Forderung Nummer 1 von Norbert Hofer

Leave a comment

April 25, 2016 by apaubxl

Norbert Hofer fordert auf seiner Website für die Präsidentschaftswahl an erster Stelle:”Wer Österreich liebt, wählt Norbert Hofer, weil er als einziger unsere Bevölkerung sowie ihre Kultur, Werte, Traditionen und Sicherheit gegen die neue Völkerwanderung verteidigt. Wir Österreicher haben ein Recht auf Heimat.”

Jetzt könnte ich mich genug über den Begriff “Völkerwanderung” aufregen, aber lassen wir das einfach einmal links liegen und schauen wir uns den Rest an. Norbert Hofer verteidigt also Österreich und seine Werte. Komisch irgendwie, dass er gleichzeitig stolzes Mitglied der Burschenschaft “Marko-Germania zu Pinkafeld” ist die “die geschichtswidrige Fiktion einer ‘österreichischen Nation’ ablehnt” die “seit 1945 […] in den Gehirnen der Österreicher festgepflanzt” worden sei.

Welche Kultur, Werte, Traditionen meint er denn dann? Das können dann wohl nur deutsche Werte sein.

Und dann auch noch das “Recht der Österreicher auf Heimat”. Wer spricht uns Österreichern denn dieses Recht ab? Haben wir denn keine Heimat mehr? Wenn ich nach Österreich komme, dann bin ich in meiner “Heimat”. Herr Hofer hat sich aber anscheinend sowieso nie so richtig in Österreich in seiner Heimat gefühlt, denkt er doch, dass es sich dabei nur um eine Fiktion handelt.

So, und wenn einem jetzt das alles immer noch egal ist dann bleiben wir einfach einmal dabei was hier versprochen wird: Es wird suggeriert, dass ein Präsident Hofer in der Lage sei unsere Bevölkerung gegen eine angebliche Völkerwanderung zu verteidigen. Wie genau stellt er sich das eigentlich vor? Hat sich das schon einmal jemand überlegt? Die FPÖ die doch so sehr gegen das “AUSGRENZEN” ist, will also Zäune. Diese kann ein Bundespräsident übrigens mit Ausnahme seines Gartens überhaupt nirgendwo errichten. Und wenn es sie doch gibt, was helfen die dann? Zäune bekommen Löcher… Wie verhindert man, dass Leute Löcher machen? Wohl nur mit Gewalt. Sind wir also dafür, dass Gewalt gegen illegale Grenzüberschreitungen ausgeübt wird? Ich erinnere mich an meinen eigenen Grenzeinsatz im Burgenland als uns erklärt wurde, dass es sich bei Grenzüberschreitungen um reine Ordnungswidrigkeiten handelt. Schießen wir im Staate des Bundespräsidenten also bald auf Menschen die Ordnungswidrigkeiten begehen? Wenn er das will, dann soll er das auch so sagen der liebe Herr Hofer. Wenn er es aber nicht will, dann soll er nicht so tun als hätte er die genialen Lösungen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: