OFFENER BRIEF AN IRMGARD GRISS

Leave a comment

April 26, 2016 by apaubxl

Sehr geehrte Frau Dr. Griss,

Das Ergebnis vom Sonntag bei dem 18,9 % der Wahlberechtigten für Sie als unabhängige Kandidatin gestimmt haben darf Sie stolz machen. Ihre Kampagne hat es geschafft praktisch aus dem nichts ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen, das Sie beinahe in die Stichwahl gebracht hätte. Nun ist es verständlich, dass Sie trotz dieses Erfolges neben einem lachenden, auch ein weinendes Auge haben, da nur 2,4 % der Stimmen fehlten um selbst am 22. Mai gegen Norbert Hofer antreten zu können. Sie und Ihr Team sind vermutlich auch davon überzeugt, dass Sie die besseren Chancen in so einem Aufeinandertreffen hätten als Alexander Van der Bellen. Und in so einem Moment ärgert man sich wohl noch mehr über die eine oder andere Spitze eines Mitbewerbers während des Wahlkampfes und denkt, dass vielleicht gerade diese eine den Ausschlag gegeben haben könnte.

Sie Frau Dr. Griss haben sich im Wahlkampf immer sehr präsidentiell gegeben und dabei Haltung bewahrt auch wenn Sie mit Untergriffen konfrontiert waren. Jetzt, nach geschlagener Wahl, sollten Sie dieser Ihrer Linie treu bleiben. Bewahren Sie Haltung! Trotz der Niederlage im ersten Wahlgang sollten Sie sich aber auch Ihrer Verantwortung für die Stichwahl bewusst sein. Jeder Ihrer Wähler muss nun entscheiden Hofer, Van der Bellen oder gar nicht (bzw. „weiß“) zu wählen. Dabei müssen wir bedenken, dass auf Basis der Ausgangslage nicht nur direkte Stimmen für Hofer sondern auch alle „Nicht-„ und „Weißstimmen“ einzig und alleine Norbert Hofer helfen.

Jede Stimme in der Stichwahl zählt und es wird vermutlich ganz knapp werden. Zu sagen, dass Wahlempfehlungen „veraltet“ oder nur etwas für Parteien und nicht für „Bewegungen“ seien, bedeutet jedoch nicht überparteilich zu agieren sondern sich schlichtweg aus der Verantwortung zu ziehen. Echtes präsidentielles Verhalten wäre es genau in solch einem Moment über persönlichen Befindlichkeiten und Kränkungen zu stehen und klar Stellung zu beziehen. Frau Dr. Griss, sind Sie für ein starkes Österreich in einem vereinten und starken Europa? Sind Sie für verbindende Kräfte und gegen Polarisierung? Sind Sie für die „besten Köpfe“ für alle Ämter?

Wenn all das was Sie auf Ihrer Website fordern wirklich auf Sie zutrifft, dann bleibt Ihnen gar nichts anderes übrig als sich offen und aktiv dafür einzusetzen, dass Ihre Wählerinnen und Wähler des ersten Wahlganges, sich nun an der Stichwahl am 22. Mai beteiligen und für Alexander Van der Bellen stimmen. Ansonsten haben auch Sie es mitzuverantworten, wenn am 22. Mai Norbert Hofer als erster Freiheitlicher in der 2. Republik zum Bundespräsidenten gewählt wird.

Hochachtungsvoll,

Andreas Pauer

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: